Grundbucheinsicht

  • Beitrags-Kategorie:Privatkauf
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Erfährt der Kaufinteressent den Namen des Grundstückseigentümers durch Einsicht in das Grundbuch?

...das erfahren Sie in diesem Blog

Mit einem klaren NEIN zu beantworten. Nur mit dem Nachweis eines „berechtigten Interesses“ kann demjenigen der Grundbucheintrag zu einem Grundstück zugänglich gemacht werden.

Als Kaufinteressent, der erst durch den Gang zum Grundbuchamt den Eigentümer des Grundstücks in Erfahrung bringen will, ist dies nicht der Fall.

Die Grundbucheinsicht ist nur möglich, wenn Sie über eine Einverständniserklärung seitens des Grundstückseigentümers verfügen und diese beim Grundbuchamt vorlegen können bzw. über ein berechtigtes Interesse verfügen.

Bogsch Immobilien - Verkaufen und Kaufen - Ihr Ansprechpartner der Immobilienwirtschaft